Kleinste Theke der Welt

Dez 31

Kleinste Theke der Welt

10 Jahre „Kleinste Theke der Welt“

Der Männerchor Müden-Faßberg wandert am Vatertag nun schon seit über 50 Jahren, beginnend ab 06.00 Uhr morgens, von Müden nach Reiningen zur Gaststätte „Im Wietzetal“, um dort in gemütlicher Runde den „Vatertag“ zu begehen. Während der Wanderung stärken sich die Sänger mit Frühstück und allerlei Getränken. Dazu wird, nun schon seit 10 Jahren an der „Kleinsten Theke der Welt“ ein Getränkehalt eingelegt und bei fröhlichen Liedern ein Schluck getrunken. Oswald Eilmes, der Thekenbauer, lies sich in diesem Jahr etwas Besonders einfallen. So hatte er neben der Thekenscheibe, die auf einen Holzpfahl geschraubt wird, einen Tresen mit Handpumpe für allerlei gute Getränke gebaut. Nachdem die Gläser gefüllt waren sang „Mann“ unter widrigsten Wetterbedingungen heitere Melodien und wanderte danach zu Hermann Renken in Reinigen. Nach alter Tradition ging es dann um 12.00 Uhr mit der Kutsche von „Kuddel“ Marquardt nach Hause zu den lieben Frauen, die schon sehnsüchtig warteten. (voni)

53466997da0bff502_590

Das Bild zeigt Oswald Eilmes beim Verteilen der Getränke