Mai 20

Sängerfahrt nach Seelbach mit gesanglichem Höhepunkt zum 150. Jubiläum

Männerchor Müden-Faßberg

 besucht Sangesfreunde in Hessen

Müden/Seelbach | Nach langen Vorbereitungen war es am 17. Mai 2012 endlich soweit. Morgens ging es mit einem Bus mit Sängern und Gästen nach Seelbach in Hessen. Bei schönstem Sonnenschein wurde zunächst Zwischenstation in Braunfels gemacht. Hier besichtigten die Mitglieder das Schloss Braunfels, die Residenz des Grafen und späteren Fürsten zu Solms-Braunfels. Abends in Schadeck im Landhotel Schaaf angekommen, besuchten die Seelbacher Sängerinnen und Sänger die Gäste aus der Lüneburger Heide. Nach dem letzten Treffen in 2010 wurden viele Erinnerungen bei belebenden Getränken ausgetauscht. Am nächsten Morgen ging es auf die Spuren der Römer zur Saalburg. Ein weltweit einzigartig wieder aufgebautes Römerkastell und archäologisches Museum. Das Kastell gehört zum UNESCO-Welterbe Limes, der Grenze zwischen dem Römischen Reich und den germanischen Stammesgebieten. Eine interessante Führung zeigte den gespannten Zuhörern das Leben und Wirken der Römer in ihrer Zeit. Zurück in Schadeck traf sich die Sängerschar zur Schnapsprobe in der Brennerei Mannes. Insgesamt 19 Schnäpse und Liköre wurden verköstigt und von Rosel Mannes erklärt. Wiederum verdeutlichte sich hier die Standfestigkeit der Besucherschar und alle gingen nach dem Ende der Veranstaltung „aufrecht“ zum Hotel. Der Samstag stand ganz im Zeichen des Jubiläumskonzertes des Männergesangvereins 1862 Seelbach. Hier trat der Männerchor unter Leitung von Bettina Nickel auf und gab seine Lieder zum Besten. Ein Geschenk aus der Heide hatten die Niedersachsen natürlich auch dabei. So wurde ein Wappen und der heidetypische Wacholder überreicht. Nach kurzer Verabschiedung ging’s am Sonntag wieder zurück in die alte Heimat und ein nächstes Treffen wurde verabredet.

Sängerfahrt 2012

…weitere Fotos im Fotostream >>>